IMMER AUF DEM LAUFENDEN

Bauherrenabende Energieeffizientes Bauen und Wohnen

Aufgrund der Corona Krise werden die für Mai und Juni geplanten Bauherrenabende zu den Themen "Energetisch Sanieren" und  "Effizienzhaus, Passivhaus oder Nullenergiehaus - Nachhaltige Neubau Standards im Vergleich" auf den Herbst verschoben. Nähere Informationen zu den neuen Terminen gibt es in Kürze hier.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher

Aufgrund der Corona-Krise müssen leider die für den  27.05. (Wasser in Natur und Technik) sowie für den 30.06. (Technik - Kräfte und Wirkungen) geplanten Veranstaltungen im Klimacenter Werlte ausfallen. Für das nächste Schul- und Kindergartenjahr gibt es neue Termine.

Zum Archiv

Termine

Übersicht

 

 
Datum Veranstaltung Ort

12.05.2020

16.00-19.00 Uhr

Wird verschoben: Praxisseminar: Richtig Planen - Bauschäden vermeiden
Seminar für Architekten, Planer und Handwerker
Klimacenter Werlte

27.05.2020

09.00 - 13.00 Uhr

Entfällt: Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

Wasser in Natur und Technik

Klimacenter Werlte

18.06.2020

18.00-20.00 Uhr

Wird verschoben: Bauherrenabend: Effizienzhaus, Passivhaus oder Nullenergiehaus -

Nachhaltige Neubau Standards im Vergleich

Klimacenter Werlte

30.06.2020

14.00-18.00 Uhr

Entfällt: Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

Technik - Kräfte und Wirkungen

Klimacenter Werlte

07.09.2020

9.00 - 13.00 Uhr

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

Forschen mit Luft

Klimacenter Werlte

28.10.2020

14.00 - 18.00 Uhr

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

BNE „Tür auf!“ (Teil 1) 

Klimacenter Werlte
28.10-30.10.2020 Klimalotsen-Seminar für Auszubildende Jugendkloster Ahmsen

19.11.2020

9.00 - 13.00 Uhr

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: MINT ist überall

Klimacenter Werlte

21.01.2021

14.00 - 18.00 Uhr

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

Mathematik -  Zahlen, Zählen, Rechnen

Klimacenter Werlte

02.03.2021

9.00 - 13.00 Uhr

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

Licht, Farben und Sehen

Klimacenter Werlte

19.04.2021

14.00 - 18.00 Uhr

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

Informatik ohne Computer

Klimacenter Werlte

02.06.2021

9.00 - 13.00 Uhr

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher:

Technik - Kräfte und Wirkungen

Klimacenter Werlte
 

Fällt aus: Vortrag: Energieeffizienz in Unternehmen

Energiesparen im Unternehmen hilft dem Klimaschutz und es spart Energiekosten. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Einsparmöglichkeiten im Bereich der Querschnittstechnologien wie z.B. Heizen, Beleuchtung, Lüftung und Klima aufgezeigt. Auch auf Fördermöglichkeiten für Unternehmen wird eingegangen.

Referentin ist Dr. Ing. Anne Schierenbeck von der Ingenieurpartnerschaft Schierenbeck und Bruck in Bremen. Als Professorin an der Hochschule Osnabrück, Campus Lingen ist sie Expertin für Energiemanagment und Energieeffizienz in Gewerbe und Industrie.

Der Vortrag findet am 26.03.2020 von 17.00-19.00 Uhr im Haus des Gastes in Lathen statt. Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung unter info@energieregion-hümmling.de wird gebeten.

 

Verschoben: Bauherrenabend: Energetische Sanierung von Wohngebäuden

Alte Heizkessel, schlechte Wärmedämmung oder zugige Fenster: Viele Häuser verbrauchen unnötig viel Energie. Dennoch zögern Eigentümer, ihre Immobilie energetisch zu sanieren. Ein energetisch saniertes Haus bringt jedoch viele Vorteile mit sich und stellt eine gute und günstige Alternative zum Neubau  dar. Darüber hinaus gibt es seit Anfang 2020 gibt es neue Fördermittel für die energetische Sanierung von Gebäuden. An dem Abend sollen die grundlegenden Fragen und Schritte bei der energetischen Sanierung vorgestellt und Bespiele präsentiert werden.

Die Veranstaltung findet am 29.04.2020 von 19.00-21.00 Uhr im Klimacenter in Werlte statt.

Referent der Abends ist der Architekt Patrick Grossmann vom Grossmann Konzeptstudio aus Sögel. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.

Verschoben: Praxisseminar: Richtig Planen - Bauschäden vermeiden
Seminar für Architekten, Planer und Handwerker

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind bei Neubau und Sanierung des Gebäudebestandes  von hoher Relevanz. Gerade auch bei Neubauten aber auch bei energetischen Sanierungen werden immer weiter steigenden Anforderungen an die Luftdichtheit von Gebäudehüllen gestellt. So gilt es Transmissionsverluste zu vermeiden und auf die Luftdichtheit der Gebäudehülle zu achten. Häufig werden jedoch Fehler bei der Planung und Ausführung der Luftdichtheit der Gebäudehülle und  insbesondere bei den Anschlussfugen zwischen unterschiedlichen Materialien oder an Ecken und Kanten gemacht.

In dem Praxisseminar in Kooperation mit der Firma SIGA soll gezeigt werden, wie durch eine richtige Planung der Luftdichtheit Bauschäden vermieden werden können. Folgende Inhalte sind vorgesehen:

Diffusion vs. Konvektion

  • Grundlagen der Bauphysik anhand von Beispielen

Feuchteschäden & ihre Ursachen

  • Schadensanalyse & Beurteilung von Dachkonstruktionen

Montage & Abdichtungsarten im Fensterbau

  • Analyse & Beurteilung auf Grundlage des RAL-Leitfadens

Bausteine zur sicheren Planung

  • Bauphysikalischer & konstruktiver Feuchteschutz im Holzbau
  • planerische Vorgaben des RAL -Leitfadens

Das Seminar findet am 12.05.2020 von 16.00 - 19.00 Uhr im Klimacenter in Werlte statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter info@energieregion-huemmling.de oder Tel: 05951-989327

 

Verschoben: Bauherrenabend: Effizienzhaus, Passivhaus oder Nullenergiehaus - Nachhaltige Neubau Standards im Vergleich

Wer neu baut, muss viel entscheiden. Wie dick soll die Dämmung von Bodenplatte, Wänden und Dächern sein? Welche Qualität sollen Fenster und Türen haben? Wieviel Komfort soll die Lüftung bieten? Womit soll geheizt werden und wieviel davon kann regenerativ sein? Für welche Qualitäten gibt es Fördermittel?

Über diese Fragen referiert am Donnerstag, 18. Juni ab 18 Uhr der Energieexperte Klaus Michael vom Detmolder Niedrig-Energie-Institut im Klimacenter Werlte. Eingeladen sind sowohl Bauinteressenten als auch Planer und Handwerker. Der Referent ist langjähriger Energieberater und hat schon mehr als 2.500 besondes energieeffiziente Neubauten planerisch begleitet, darunter auch über 200 Passivhäuser. Die Veranstaltung findet im Klimacenter Werlte in der Kompaniestraße 1 statt. Der Eintritt ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung unter info@energieregion-huemmling.de wird gebeten.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: Forschen mit Luft

Die Fortbildung „Forschen mit Luft“ bietet Ihnen viele Anregungen, wie Sie gemeinsam mit Kindern Eigenschaften der Luft entdecken und erforschen können, dabei erste Grunderfahrungen sammeln und auf unterschiedlichen Wegen wichtige physikalische Sachverhalte kennen lernen.

In der Fortbildung setzen Sie sich mit dem Prozess des Forschens anhand der Methode „Forschungskreis“ auseinander und haben die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmenden ausführlich über Ihre Erfahrungen auszutauschen, die Sie bisher beim Entdecken und Forschen mit den Kindern in Ihrem pädagogischen Alltag sammeln konnten. Dabei erarbeiten Sie miteinander Möglichkeiten, unterschiedlichen Herausforderungen zu begegnen.

Sie vertiefen in der Fortbildung Ihr Wissen, wie Sie zusammen mit den Kindern über das eigene Lernen nachdenken bzw. reflektieren. Für Ihre Rolle als Lernbegleitung erfahren Sie, welche Fragen den Lernprozess der Kinder besonders gut unterstützen.

Inhalte der Fortbildung

  • Entdecken und Forschen mit Luft
  • Forschen mit der Methode „Forschungskreis“
  • Austausch zum Entdecken und Forschen im pädagogischen Alltag
  • Metakognitive Prozesse durch Fragen kindgerecht anregen

Die Fortbildung findet am 07.09.2020 von 9.00 - 13.00 Uhr im Klimacenter Werlte statt. Referentinnen sind Frau Dr. Susanne Seidel und Frau Maria Pfleging. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: BNE „Tür auf!“ (Teil 1) 

In dieser Einstiegsfortbildung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung werden zunächst grundlegende Fragen thematisiert: Was bedeutet Nachhaltigkeit und was heißt BNE? Außerdem beschäftigen Sie sich anhand des sog. BNE-Baukastens und mit Hilfe von Praxisbeispielen mit der Frage, welche Kriterien ein BNE-Projekt erfolgreich macht. Bei der pädagogischen Umsetzung stehen zwei Methoden im Fokus: das Forschende Lernen und das Philosophieren mit Kindern. Sobald Sie Ihren Einstieg in die Bildung für nachhaltige Entwicklung gefunden haben, können Sie ihre neuen Erfahrungen im zweiten Teil der Fortbildung "Macht mit! BNE in der Praxis" vertiefen.

Inhalte der Fortbildung:

  • Hintergrundwissen zu Nachhaltigkeit und zum Konzept der BNE
  • Kennenlernen und Anwenden des BNE-Baukastens
  • Reflexion der eigenen Werte und des eigenen Handelns
  • Entdecken und Forschen: Praxisideen für die pädagogische Arbeit
  • Einstieg in die Methode „Philosophieren mit Kindern“
  • Fragen der Nachhaltigkeit im Alltag entdecken

Die Fortbildung findet am 28.10.2020 von 14.00 - 18.00 Uhr im Klimacenter Werlte statt. Referentinnen sind Frau Dr. Susanne Seidel und Frau Maria Pfleging. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: MINT ist überall

Dieses Angebot thematisiert erstmals alle MINT-Disziplinen gemeinsam. In der Fortbildung schärfen Sie Ihren Blick dafür, wie viele Lerngelegenheiten für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in ganz alltäglichen Situationen stecken. Sie erhalten Ideen und Materialien, die Ihnen als Lernbegleitung dabei helfen, MINT-Lerngelegenheiten aufzugreifen bzw. anzustoßen.
Sie erfahren ebenso, wie Sie bereits in kurzen Momenten zum Vermuten, Begründen oder Überprüfen anregen können – Kompetenzen, die im gesamten MINT-Feld wichtig sind. Für Ihre Rolle als Lernbegleitung erfahren Sie, welche Fragen den Lernprozess der Kinder besonders gut unterstützen.

Die Fortbildung eignet sich sowohl für den Einstieg in Themen der MINT-Bildung als auch für deren Vertiefung.

Inhalte der Fortbildung:

  • Potenzial von Alltagssituationen für MINT-Bildung
  • Methoden, um die Interessen der Kinder für MINT-Themen zu erkennen
  • Gemeinsamkeiten beim Vorgehen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
  • Methoden, um bei den Kindern Kompetenzen zu fördern, die in allen vier Bereichen relevant sind

Die Fortbildung findet am 19.11.2020 von 9.00 - 13.00 Uhr im Klimacenter Werlte statt. Referentinnen sind Frau Dr. Susanne Seidel und Frau Maria Pfleging. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: Mathematik -  Zahlen, Zählen, Rechnen

Diese Fortbildung zeigt, dass unser Alltag voller Zahlen steckt. Erfahren Sie, wo sich im Tagesablauf mathematische Fragen ergeben, denen Sie gemeinsam mit den Mädchen und Jungen auf den Grund gehen können.

Sie vertiefen Ihr Wissen darüber, wie sich die Zahlvorstellung bei Kindern entwickelt. Zudem lernen Sie den "Mathematikkreis" kennen, eine Methode, um die Mädchen und Jungen beim mathematischen Forschen zu begleiten. Sie erhalten viele praktische Anregungen, die Kinder für Zahlen, das Zählen und das Rechnen zu begeistern und sie damit in ihrer mathematischen Kompetenzentwicklung zu unterstützen.

Inhalte der Fortbildung

  • Zahlen, Zählen, Rechnen im Alltag entdecken und nutzen
  • Zahlen nutzen, um Muster und Strukturen zu beschreiben
  • Praktisches Entdecken und Forschen mit Alltagsmaterialien
  • "Mathematikkreis" als Methode mathematischen Forschens

Die Fortbildung findet am 21.01.2021 von 14.00 - 18.00 Uhr im Klimacenter Werlte statt. Referentinnen sind Frau Dr. Susanne Seidel und Frau Maria Pfleging. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: Licht, Farben und Sehen

In der Dämmerung wandern lange Schatten mal vor und mal hinter uns, Sonnenbrillen verändern unsere Farbwahrnehmung, wir entdecken unser Spiegelbild in Schaufenstern oder stellen mit Erschrecken fest, dass der Fruchtsaft auf dem T-Shirt einen farbigen Fleck hinterlässt. In der Fortbildung haben Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen pädagogischen Fach- und Lehrkräften ein eigenes Projekt zum Thema „Licht, Farben, Sehen“ zu entwickeln. Von der Themenfindung bis zur Abschlusspräsentation erkunden Sie beispielsweise bunte Discolichter oder die Farben der Natur. Sie überlegen in der Gruppe, wie Sie das Erlebte in den Alltag Ihrer Einrichtung übertragen und wie Sie die Kinder beim Lernen in Projekten am besten begleiten.

Inhalte der Fortbildung

  • Kindervorstellungen zu Licht, Schatten, Farben und Sehen
  • Ideen für Projekte in Kita, Hort und Grundschule
  • Unterscheidung von Projekten und projektorientierten Aktivitäten
  • Durchführung und Präsentation eines Projekts in Kleingruppen
  • Forschen mit der Methode „Forschungskreis“

Die Fortbildung findet am 02.03.2021 von 9.00 - 13.00 Uhr im Klimacenter Werlte statt. Referentinnen sind Frau Dr. Susanne Seidel und Frau Maria Pfleging. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: Informatik ohne Computer

Sortieren, strukturieren, analysieren, Lösungen für Probleme finden – in der Fortbildung erfahren Sie, dass informatische Bildung viel mit diesen Fähigkeiten zu tun hat und auch ohne Computer möglich ist.

Sie erforschen Pixelbilder, Geheimbotschaften und entdecken regelmäßige Abfolgen im Alltag. Bei bestimmten Fortbildungselementen erfahren Sie den Einsatz elektronischer Geräte und reflektieren über das Für und Wider dieses Einsatzes.

Die Fortbildung sensibilisiert Sie dafür, Informatik in Alltagssituationen wahrzunehmen. Sie bietet Ihnen viele Anregungen, um die Kinder für informatische Bildung zu begeistern und ihre informatischen Fähigkeiten zu stärken – auch ganz ohne elektronische Geräte.

Inhalte der Fortbildung

  • Abgrenzung informatischer Bildung von Medienbildung
  • Informatik im Alltag entdecken und als Zugang zu informatischer Bildung nutzen
  • Einblicke in verschiedenste Themenfelder der Informatik
  • Methoden informatischer Bildung
  • Praxisideen mit und ohne Computer

Die Fortbildung findet am 19.04.2021 von 14.00 - 18.00 Uhr im Klimacenter Werlte statt. Referentinnen sind Frau Dr. Susanne Seidel und Frau Maria Pfleging. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.

Fortbildung: Haus der kleinen Forscher: "Technik - Kräfte und Wirkungen"

In der Fortbildung erkunden Sie grundlegende Kräfte aus dem Bereich der Mechanik und deren Wirkungen, üben sich darin, diese Kräfte zu nutzen und damit erwünschte Wirkungen zu erzielen. So sind Sie in der Lage, in Ihrem Alltag mit den Kindern, große und kleine technische Herausforderungen nicht nur zu bewältigen, sondern auch besonders gute Lösungen für eigene Konstruktionen und Anwendungen zu entwickeln.

Inhalte der Fortbildung

  • Praxisideen: Kräfte und ihre Wirkungen an Modellen erkunden

  • Methoden der Technikbildung: technisches Experiment, technische Analyseaufgabe, Konstruktionsaufgabe und Herstellungsaufgabe

  • Bewegungserfahrungen zum Thema „Kräfte und Wirkungen“

  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Technik und Naturwissenschaften

  • Selbstwahrnehmung als technisch mündiger Mensch

Die Fortbildung findet am 02.06.2021 von 09.00-13.00 Uhr im Klimacenter Werlte statt. Referentinnen sind Frau Dr. Susanne Seidel und Frau Maria Pfleging. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter info@energieregion-huemmling.de gebeten.