Impressum | |

IMMER AUF DEM LAUFENDEN

Haus der kleinen Forscher: Thema: Bauen und Konstruieren

Am 23..02. findet im Klimacenter eine Fortbildung vom Haus der kleinen Forscher für Erzieherinnen, pädagogische Mitarbeiterinnen sowie Grundschullehrkräfte statt. Thema: Bauen und Konstruieren. Weiter Infos

Haus der kleinen Forscher: Mathematik in Raum und Form entdecken

Am 26.04.2017 findet im Klimacenter in Werlte eine Fortbildung vom Haus der kleinen Forscher für Erzieherinnen, pädagogische Mitarbeiterinnen sowie Grundschullehrkräfte statt. Thema: Mathematik in Zeit und Raum entdecken Weitere Infos

Zum Archiv

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den neu gestalteten Internetseiten der Energieregion Hümmling!

Die Energieregion Hümmling umfasst die Samtgemeinden Lathen, Nordhümmling, Sögel und Werlte. Diese haben sich zusammengeschlossen, um die Chancen der Energiewende für eine nachhaltige Entwicklung der Region zu nutzen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie umfangreiche Informationen zum Thema Klimaschutz und Energie.

Neuigkeiten

LED Tauschaktion auf der Werlter Woche

Kostenlos alte Glühbirnen gegen sparsame LED-Lampen tauschen: Unter diesem Motto lädt die Energieregion Hümmling zur LED Tauschaktion am Samstag und Sonntag den 11. und 2. April auf der Werlter Woche ein. Dann können zwischen 13.00 und 18.00 Uhr zwei alte Glühlampen kostenlos gegen zwei neue, energiesparende LED Lampen eingetauscht werden. Die Aktion gilt für Bürger der vier Hümmling-Gemeinden Sögel, Werlte, Lathen und Nordhümmling, die ihren Wohnort mit Hilfe des Personalausweises nachweisen können.

„LEDs sparen Strom und bares Geld. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz und helfen den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zu senken“, sagt Kathrin Klaffke Klimaschutzmanagerin der Energieregion Hümmling. Sie sind aufgrund ihrer langen Lebensdauer und hohen Effizienz eine attraktive Beleuchtungsalternative zu Glühbirnen und Halogenlampen.

Solange der Vorrat reicht, werden am Aktionstag pro Person maximal zwei herkömmliche Glüh- oder Halogenlampen kostenlos gegen moderne LED-Leuchtmittel ausgetauscht – sofern die alten Leuchten abgegeben werden. Für den Termin stehen LEDs mit E27 und E14 Schraubsockeln zum Tausch zur Verfügung. Zusätzlich informieren die Klimaschutzmanager Dennis Reuß und Kathrin Klaffke über weitere Möglichkeiten, wie im Haushalt Energie gespart werden kann und stellen die Kampagne „Clever Heizen“ des Landkreises vor.

Der Tauschtag wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen des Projekts „RegioTwin – Partnerschaften für den Klimaschutz“ gefördert und vom Landkreis Emsland sowie der Firma Medimax unterstützt.

Auf der Energiemesse in Sögel

Beratungen auf der Energiemesse Bild: Energieregion Hümmling

Auf der ersten Sögeler Energiemesse war die Energieregion mit einem Gemeinschaftsstand zusammen mit LEADER und dem Naturpark vertreten.  Der Stand wurde gut besucht. Bei der LED Tauschaktion wurden 90 Tüten mit jeweils 2 LEDs eingetauscht. Viele Bürger nutzten die Gelegenheit, um sich am Stand über Energieeinsparmöglichkeiten im Haus zu informieren.

Nächste Gelegenheit dazu ist die Werlter Woche am 1. und 2. April.

Energetisches Quartierskonzept für Lathen

Auftaktveranstaltung in Lathen Bild: Emszeitung

In Lathen wird derzeit für den Ortskern ein energetisches Quartierskonzept erstellt, bei dem die energetischen Einsparpotenziale, die durch eine Sanierung erreicht werden können, aufgedeckt werden sollen. Das Quartier umfasst 600 Objekte, darunter auch öffentliche Gebäude und Schulen. Das Quartierskonzept wird von der KfW zu 65% gefördert. Zusätzlich wird das Konzept durch das Land Niedersachsen mit einer Zusatzförderung von 20% unterstützt. Bei der Erstellung des Konzepts sollen die Bürger aktiv mit eingebunden werden. Dazu fand am 06. März von 19:00 bis 21:00 Uhr im Rathaus Lathen eine Ideenwerkstatt statt. Weitere Informationen

Fotokalender 2018: Fotowettbewerb für die besten Motive

Fotowettbewerb für den Fotokalender 2018 Flyerentwurf: Margit Camille

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder einen Fotokalender erstellen und suchen dafür schöne Motive mit guten Beispielen wie z.B.:

Fotos mit folgenden Motiven:

  • Erneuerbare Energieanlagen wie z.B. Windparks, Solaranlagen, Biogasanlagen etc.
  • Klimafreundliche Mobilität wie z.B. unterwegs mit dem Fahrrad, E-Bike, Bus, E-Auto oder zu Fuß
  • Energieeffizientes Bauen und Wohnen wie z.B. neu gebaute oder sanierte Gebäude, die einen hohen Energiestandard aufweisen, Häuser mit einer grünen Hausnummer
  • Klimaschutzaktivitäten und –projekte der Kommunen sowie von Bürgern, Unternehmen, Schulen und Vereinen wie z.B. Gartenprojekte, Wetterstationen, Aktionstage oder Baumpflanzaktionen
  • Oder eine Kombination von verschiedenen Aspekten

Zugelassen sind Fotos, die in den Samtgemeinden Werlte, Sögel, Lathen und Nordhümmling aufgenommen wurden und die das Thema wie oben beschrieben darstellen. Eingereicht werden max. 3 Fotos pro Teilnehmer.

Die Gewinnerbilder veröffenlichen wir in einem Fotokalender 2018. Es wäre schön, wenn die Fotos unterschiedliche Jahreszeiten abbilden. Einsendeschluss ist der 29.09.2017 um 23.59 Uhr

Für die besten Bilder werden attraktive Preise im Gesamtwert von 250 Euro vergeben. Nähere Infos stehen auf unserem Flyer. Bitte die Teilnahmebedingungen beachten und das Teilnahmeformular ausfüllen!

Plakate für alle Grundschulklassen

Plakat: "So schützen wir das Klima", Entwurf: Margit Camille

 

Aus den von den Kindern entworfenen Maskottchen und dem neuen Logo haben wir ein Plakat erstellen lassen mit den wichtigsten Energiespar- und Klimaschutzregeln für die Grundschüler. Diese werden jetzt an alle Grundschulklassen verteilt.

Zur Zeit finden auch die Energieteamschulungen in allen 20 Grundschulen statt. Die Kinder erhalten auf diese Art und Weise Informationen zum Klimawandel und zum Klimaschutz und werden selbst aktiv. Was benötigt alles Energie im Haushalt und in der Schule? Wie können wir Energiesparen? Was ist der Unterschied zwischen Glühbirnen und LED Lampen? All diesen Fragen gehen wir nach.

Spiel und Spaß kommen dabei nicht zu kurz: zu Beginn spielen wir immer "Pass auf die Erde auf" und werfen uns den aufblasbaren Globus gegenseitig zu.

Neue Beratungskampagne: Clever heizen!

Hauseigentümer aufgepasst: "Clever Heizen" ist eine neue Beratungskampagne des Landkreises Emsland und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen vom 1. Februar bis zum 30. April. Hauseigentümer können sich in diesem Zeitraum beraten lassen, um die eigene Heizung zu optimieren und dabei Energie und Kosten sparen. 25 statt 180 Euro kostet die jeweilige Beratung. 200 Beratungen sind im ganzen Landkreis vorgesehen. Weitere Infos gibt es hier

Kommunalrichtlinie: Neue Anträge können ab jetzt gestellt werden

Daten Umweltbundesamt Stand: 17.03.2015; Bild: BMU

Vom 01.01. bis zum 31.03.2017 läuft das neue Antragsfenster zur Einreichung von Förderanträgen im Rahmen der Kommunalrichtlinie.  Das Bundesumweltministerium hatte zum 1. Juli 2016  die Förderung ausgeweitet:

  • Kommunale Unternehmen mit min. 50,1% kommunaler Beteiligung sind jetzt für alle investiven Klimaschutzmaßnahmen antragsberechtigt.
  • Sportvereine mit Gemeinnützigkeitsstatus können erstmalig Zuschüsse für Klimaschutzinvestitionen beantragen.
  • Green IT: Neue Förderung von Klimaschutzmaßnahmen in Rechenzentren.
  • Förderung für den Austausch von Elektrogeräten in Schul- und Lehrküchen sowie Kitas.
  • Zuschüsse für projektbegleitende Ingenieurdienstleistungen bei allen investiven Maßnahmen.
Wir beraten Sie gerne bei der Antragstellung. Sprechen Sie uns an!