IMMER AUF DEM LAUFENDEN

Haus der kleinen Forscher

Am 26.11.2018 findet von 09.00-13.00 Uhr die Veranstaltung "Tür auf! Mein Einstieg in die Bildung für Nachhaltige Entwicklung" statt. Nähere Infos gibt es hier

Zum Archiv

"Bauen im Bestand" Neues Seminar für private Bauherren

In Kooperation mit der Architektenkammer Niedersachsen veranstalten die Gemeinde Lathen und die Energieregion Hümmling ein Seminar für private Bauherren zum Thema "Bauen im Bestand". Die Architektin Martina Jandeck aus Osnabrück, die Innenarchitektin Eva-Maria Thamann aus Damme und der Landschaftsarchitekt Stephan Sander aus Rhauderfehn beraten die Bauherren im Rahmen des Workshops individuell zu den jeweiligen Themen. Dazu werden die Teilnehmer gebeten, Plane und Skizzen ihres Hauses und der Ideen mitzubringen. Die Sparkasse Emsland und die Volksbank Emstal informieren über Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogramme.

Die Veranstaltung fand am 10.11.2018 von 12.00 - 16.00 Uhr im Haus des Gastes in Lathen statt.

Abschlussbericht Energetisches Quartierskonzept liegt vor

Der Entwurf des Energetischen Quartierskonzeptes im Lathener Ortskern ist fertiggestellt. Hier können Sie sich das Konzept anschauen.

Für die Konzepterstellung wurden Eigentümerinnen und Eigentümer befragt, es wurden Bestandsaufnahmen vor Ort gemacht, Katasterdaten analysiert und alle gewonnenen Erkenntnisse ausgewertet. Im Quartier gibt es viele Möglichkeiten der Sanierung, Neu- und Umnutzung und der Lückenschließung. Deshalb empfehlen sich weitere Schritte zur Förderung der Sanierungstätigkeit im Quartier. Die Gemeinde plant aus diesem Grunde Maßnahmen, um Sanierungswillige beratend, finanziell und steuerlich zu unterstützen.

Energetisches Quartierskonzept für Lathen

Auftaktveranstaltung in Lathen Bild: Emszeitung

In Lathen wird derzeit für den Ortskern ein energetisches Quartierskonzept erstellt, bei dem die energetischen Einsparpotenziale, die durch eine Sanierung erreicht werden können, aufgedeckt werden sollen. Das Quartier umfasst 600 Objekte, darunter auch öffentliche Gebäude und Schulen. Das Quartierskonzept wird von der KfW zu 65% gefördert. Zusätzlich wird das Konzept durch das Land Niedersachsen mit einer Zusatzförderung von 20% unterstützt. Bei der Erstellung des Konzepts sollen die Bürger aktiv mit eingebunden werden. Dazu fand am 06. März von 19:00 bis 21:00 Uhr im Rathaus Lathen eine Ideenwerkstatt statt. Weitere Informationen